Nemo Healthcare

safe births, healthy children

Warum Nemo Healthcare?

Nemo Healthcare konzentriert sich auf die Verbesserung der fetalen Überwachung auf Basis elektrophysiologischer Signale, die nicht invasiv am mütterlichen Bauch aufgezeichnet werden.

Damit bietet Nemo Healthcare eine nicht-invasive Lösung für das Monitoring des ungeborenen Kindes. Mit dem Ziel sicherer Geburten und gesunder Kinder vor Augen bieten unsere Produkte Komfort für Mutter und Kind und die bestmögliche Information zur richtigen Zeit für den Arzt.

Die Nemo Healthcare Lösung

 

Das Nemo Fetal Monitoring System ist eine intuitive, drahtlose und nicht-invasive Lösung zur fetalen Überwachung.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Produktvideo (englische Version) oder finden Sie in unserer Broschüre (englische Version, die deutsche Version folgt in Kürze).

Nemo Fetal Monitoring System

Nach mehr als 10 Jahren Forschung und Entwicklung ist Nemo Healthcare stolz darauf, das Nemo Fetal Monitoring System (NFMS) vorzustellen – eine bahnbrechende Innovation, welche die Welt der fetalen Überwachung verändert.

Das NFMS ist ein innovatives, tragbares Gerät, das mit einer einzigen Messung sowohl die fetale Herzfrequenz als auch die Gebärmutteraktivität akkurat überwacht. Das NFMS unterstützt medizinisches Fachpersonal mit Informationen, die es für sicherere Geburten und gesündere Kinder benötigt.

 

Gefördert mit Mitteln aus dem Horizont 2020 Programm der Europäischen Union

Sichere und akkurate fetale Überwachung

(Horizon 2020 project "Safe and Accurate Fetal Monitoring; DLV-719500")

Nachdem zuvor eine Phase-I-Förderung erfolgreich abgeschlossen worden war, beantragte Nemo im Jahr 2015 einen Phase-II-Zuschuss aus dem Fördertopf für kleine und mittlere Unternehmen der EU Horizont 2020 Programms. Der Phase-II-Zuschuss wurde 2016 für die Entwicklung neuer Technologien zur Verbesserung der fetalen Überwachung gewährt.

Mit dieser Förderung haben wir die Nemo Fetal Monitoring Solution (NFMS) entwickelt, die auf der Technologie des elektrophysiologischen Monitorings basiert. Unsere Lösung ermöglicht es Ärzten, zuverlässige Informationen zu erhalten, um das Wohlbefinden des Fetus während der Schwangerschaft, der Wehen und bei der Geburt besser beurteilen zu können.

 

Wissenschaft

Die fetale Überwachung durch Elektrohysterographie und fetale Elektrokardiographie zielt darauf ab, die Zukunft des Neugeborenen auf nicht-invasive und sichere Weise und mit minimalem Unbehagen für die schwangere Mutter und ihr ungeborenes Kind zu verbessern.

 

Veranstaltungen

Wir beteiligen uns aktiv an relevanten Veranstaltungen, sowohl auf wissenschaftlichem als auch kommerziellem Gebiet. Hier können Sie sehen, wo Sie uns persönlich treffen und Ihre Gedanken zur fetalen Überwachung erörtern können.

Vermissen Sie uns auf einer wichtigen Veranstaltung, lassen Sie es uns bitte wissen!

 

Über Nemo

Nemo Healthcare verbessert die Art und Weise der fetalen Untersuchung und stellt Pflegekräften hochwertige Informationen auf sichere und patientenfreundliche Weise zur Verfügung.
 

Wir glauben, dass zuverlässige und frühzeitige Informationen zu besseren Entscheidungen führen.
Dies führt zu einem verbesserten Gesundheitsergebnis, das zu niedrigeren Gesundheitskosten führen kann.

 



 

Dr. O. Bonifer, Gynäkologe in Jyväskylä (Finnland)


„Der große Vorteil liegt in Fällen, in denen die konventionelle Kardiotokografie an ihre Grenzen stößt
beispielsweise bei Adipositas).

Hier ermöglicht Nemo die Erfassung der Gebärmutteraktivität, ohne das Risiko einer invasiven
intrauterinen Messung eingehen zu müssen.“